Allgemein

DIE PLOPSA-GRUPPE REDUZIERT DIE KAPAZITÄT DER INDOOR PARKS AUF MAXIMAL 950 PERSONEN ZUR GLEICHEN ZEIT

today11. März 2020 11

Hintergrund
share close

Auf der Grundlage des Ratschlags der Behörden, keine Hallenveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen durchzuführen, hat die Plopsa Gruppe beschlossen, die Kapazität seiner Indoor Parks in Deutschland, Polen, den Niederlanden und Belgien auf 950 Personen zu reduzieren. 

Diese Maßnahme betrifft Holiday Indoor in Deutschland, Majaland Kownaty in Polen, Plopsa Indoor Coevorden in den Niederlanden und die belgischen Parks Mayaland Indoor, Plopsaqua De Panne und Plopsa Indoor Hasselt. Auch das Proximus-Theater in De Panne folgt dieser Maßnahme. Ein im Proximus-Theater geplantes Konzert am kommenden Samstag wird abgesagt.

 

 

 

“Wir sehen in dieser Maßnahme keine große Beeinträchtigung”, erklärt Plopsa-CEO Steve Van den Kerkhof. “Die Hochsaison hat noch nicht begonnen, die Zahl der Besucher unserer Indoor Parks übersteigt zu dieser Jahreszeit selten die Zahl von 1.000 Personen, die sich gleichzeitig in den Parks aufhalten. Natürlich bewerten wir die Lage weiterhin täglich und finden es wichtig, den Rat der Behörden zu befolgen”, schließt Van den Kerkhof.

 

 

 

Die Plopsa-Gruppe betont, dass bis auf weiteres die Saisoneröffnung der Outdoor Parks, Holiday Park, Plopsa Coo und Plopsaland De Panne – Anfang April -, basierend auf den aktuellen Informationen, nicht beeinträchtigt wird.

Geschrieben von: Sebastian

Rate it

Vorheriger Beitrag

Freizeitpark

Erster Zug von Max & Moritz auf die Schienen gesetzt Neue Efteling-Achterbahn saust bald durch die Anderberge

Kaatsheuvel, NL. Ein besonderer Moment im Freizeitpark Efteling: Unter Beifall der Baustellen-Mitarbeiter und einiger geladener Gäste wurde heute Morgen der erste Zug der neuen Achterbahn Max & Moritz in Position gebracht. Auf der Doppelachterbahn für die ganze Familie fahren künftig zwei Züge – in entgegengesetzte Richtung und teilweise übereinander her. Max` Lokomotive mit einem Gewicht von 1.300 Kilo steht nun auf den Schienen. Damit hat einer der beiden Jungen aus Wilhelm Buschs Bildergeschichte […]

today9. März 2020 17

0%